EMI Abschirmung

Zur Abschirmung elektromagnetischer Strahlung (EMI Abschirmung, "Elektrosmog") werden SOLIDWEAVE Metalldrahtgewebe in vielfältigen Anwendungen integriert. Die Einsatzgebiete reichen von optischen Komponenten zur Abschirmung bis hin zur elektromagnetischen Abschirmung von Geräten sowie Räumlichkeiten und Gebäuden.

Hohe optische Transparenz, Dämpfungswerte und Präzision

GKD-Abschirmgewebe zeichnen sich besonders aus durch

  • hohe optische Transparenz
  • hohe Dämpfungswerte (Abschirmwirkung > 40 dB)
  • ein präzises Maschenbild für einheitliche Optik

Optisch neutral, großformatige Elemente, objektbezogene Fertigung 

SOLIDWEAVE Abschirmgewebe für optische Anwendungen sind mit einer schwarzen Färbung versehen, so dass die Reflektionswirkung auf ein Minimum beschränkt und optische Neutralität gewährleistet ist. Die verfügbaren Gewebebreiten betragen bis zu 2 m. Dies erlaubt die Fertigung großformatiger Elemente.

Für bauliche Maßnahmen stehen robuste Gewebe aus Edelstahl oder Buntmetallen in Standardbreiten bis zu 3 m zur Verfügung, bei hoher Lagerverfügbarkeit. Objektbezogene Sonderfertigungen in größeren Breiten sind jederzeit möglich.

Mehr zu «EMI Abschirmung»

Presse

MAXFLOW Filtersysteme überzeugen auf der GrindTec 2014

09.04.2014 – Zahlreiche erfolgversprechende Kontakte sind das zufriedene Fazit der GKD – GEBR. KUFFERATH AG zur diesjährigen Teilnahme an der GrindTec 2014.

>

Prozessbandlösungen von GKD zur IFAT 2014

31.03.2014 – Die effiziente und umweltgerechte Wiederaufbereitung von Abwässern ist eine der zentralen Herausforderungen für Wirtschaft und Kommunen. Steigende Anforderungen an Ressourcen- und Kosteneffizienz...

>

GKD präsentiert Lösungen aus Metallgewebe zur IFAT 2014

31.03.2014 – Mit einem globalen Durchschnittsverbrauch von 1.200 Kubikmetern pro Kopf und Jahr ist Wasser weltweit wichtigster Rohstoff. Einflussfaktoren wie Bevölkerungswachstum und Klimawandel stellen zunehmend...

>
Weitere Meldungen >