Hybridgewebe
Hybridgewebe – Großansicht im InfoCenter

Hybridgewebe - die intelligente Kombination von Werkstoffen

Hybridgewebe bezeichnen allgemein Gewebe, die aus unterschiedlichen Werkstoffen hergestellt werden. Grundsätzlich ist dies bei allen Gewebearten möglich, wobei die Gewebe in den meisten Fällen eine metallische Komponente besitzen.

Die Summe positiver Eigenschaften einzelner Werkstoffe

In solchen Hybridgeweben werden die positiven Eigenschaften der einzelnen Werkstoffe in Kombinationen wie z.B. Kunststoff und Metall oder etwa Glas und Metall so miteinander verbunden, dass in der Summe eine wesentliche Verbesserung des Gewebes im Prozess erreicht wird.

Diese Verbesserungen reichen von den mechanischen Eigenschaften wie Festigkeit oder Flexibilität sowie Gewichtsreduktion bis hin zur Kostenoptimierung bei Großmengenfertigungen.

Individuelle Hybridgewebe-Lösungen

GKD bietet seinen Kunden hier eine großen Erfahrungsschatz. Individuelle Entwicklungen und Fertigungen prägen den Bereich der Hybridgewebe.

Hybridgewebe: 3D-Modell
Hybridgewebe: 3D-Modell

Hybridgewebe: 3D-Modell

Dieses interaktive 3D-Modell im PDF-Format zeigt das Hybridgewebe aus allen möglichen Blickwinkeln. Folgende Ansichten stehen zur Verfügung:

  • Grundansicht
  • Partikelfiltration
  • Partikelpfad
  • Strömungsfelder
  • Gewebedicke
  • Kette / Schuss
  • Technische Daten
  • Werkstoffliste

3D-Modell des Hybridgewebes herunterladen
(als PDF-Dokument im InfoCenter)

Mehr zu «Hybridgewebe»

Presse

MAXFLOW Filtersysteme überzeugen auf der GrindTec 2014

09.04.2014 – Zahlreiche erfolgversprechende Kontakte sind das zufriedene Fazit der GKD – GEBR. KUFFERATH AG zur diesjährigen Teilnahme an der GrindTec 2014.

>

Prozessbandlösungen von GKD zur IFAT 2014

31.03.2014 – Die effiziente und umweltgerechte Wiederaufbereitung von Abwässern ist eine der zentralen Herausforderungen für Wirtschaft und Kommunen. Steigende Anforderungen an Ressourcen- und Kosteneffizienz...

>

GKD präsentiert Lösungen aus Metallgewebe zur IFAT 2014

31.03.2014 – Mit einem globalen Durchschnittsverbrauch von 1.200 Kubikmetern pro Kopf und Jahr ist Wasser weltweit wichtigster Rohstoff. Einflussfaktoren wie Bevölkerungswachstum und Klimawandel stellen zunehmend...

>
Weitere Meldungen >