KPZ-Microdurgewebe / umgekehrte Köpertressengewebe
KPZ-Microdurgewebe / umgekehrte Köpertressengewebe – Großansicht im InfoCenter

KPZ-MICRODURGEWEBE / UMGEKEHRTE KÖPERTRESSENGEWEBE

Für Anwendungen, die eine Optimierung der mechanischen Eigenschaften von Filtergeweben erfordern, wurden KPZ-Microdurgewebe oder auch TRD-Gewebe entwickelt.

Höhere mechanische Festigkeit durch Köperbindung

Es handelt sich um umgekehrte Tressengewebe, die durch Einsatz einer Köperbindung so modifiziert wurden, dass eine wesentlich höhere Festigkeit erzielt wird.

Modernste Webtechnik von GKD garantiert bei diesen Geweben:

  • Gleichmäßige Porengrößenverteilung und höchste Porenstabilität
  • Hohe Durchflussraten
  • Enge Toleranzfelder in der Porengröße

Einsatzgebiete sind Anwendungen in der Anschwemmfiltration mit Tellerdruckfiltern, Zentrifugen, kontinuierlichen Polymerfiltern und Sand-Control Screens.

KPZ-Microdurgewebe: 3D-Modell

Das interaktive 3D-Modell im PDF-Format zeigt das KPZ-Microdurgewebe aus allen möglichen Blickwinkeln. Folgende Ansichten stehen zur Verfügung:

  • Grundansicht
  • Partikelfiltration
  • Partikelpfad
  • Strömungsfelder
  • Gewebedicke
  • Kette / Schuss