Automotive

Für die verschiedensten Einsatzgebiete in der Automobilindustrie fertigt GKD technologisch ausgereifte Edelstahlfiltermedien.

Gewebe, Werkstoff, Automation, Logistik

  • Je nach Anwendung kommen ausgewählte Metallgewebe wie Quadratmaschengewebe, Tressengewebe, Volumetric Gewebe, mehrlagige YMAX®-Gewebe und Gewebelaminate zum Einsatz.
  • Die ausgewählten Werkstoffe sind entsprechend den Anforderungen Buntmetalle, Edelstähle (1.4301/1.4306/1.4401/1.4404) sowie verschiedene hitzebeständige Edelstähle.
  • Alle Gewebe werden in Formen und Konfektionsstufen geliefert, die dem Kunden die direkte Weiterverarbeitung in automatisierten Fertigungseinrichtungen erlauben.
  • Individuelle Logistikkonzepte garantieren bedarfsgerechte und zeitnahe Lieferung unter Berücksichtigung der besonderen Umweltaspekte der ISO 14001.

Aufgabe und Lösung

Für Filtrationsaufgaben in der Automobilbranche stehen Filtermedien aus Metallgewebe mit Rückhalteraten von nom. 1µm bis 5 mm zur Verfügung.

Diese Filtrationsaufgaben finden sich in allen Bereichen von fluiden Stoffen, vom Kraftstofffilter und Hydraulikfilter bis hin zu Bremssystemen.

Anwendungen im Bereich des Airbags oder im Bereich des Abgasstroms werden ebenso erfolgreich mit speziell angepassten SOLIDWEAVE Metallgeweben von GKD gelöst.

Weitere Detailinformationen zum Automotive-Sektor finden sich in unserer Produktbroschüre im PDF-Format.