Nockenband aus Edelstahl mit Kunststoffseil

Nockenbänder aus Edelstahl mit Kunststoffseil von WEAVE IN MOTION werden in den folgenden Märkten eingesetzt:

 

Technische Merkmale: Nockenband aus Edelstahl mit Kunststoffseil

  • hoch flexibel in Umlaufrichtung durch Kunststoffseil bei maximaler Querstabilität, sehr gute Planlage, stabiler Lauf bei hohen Geschwindigkeiten, Kettmaterial: flexible Seile aus PES oder Aramid, in einem Abstand von 17,5 mm,
  • Stabile Edelstahldrähte in Schußrichtung, die so geformt sind, dass sich eine glatte Oberseite ergibt und auf der Bandunterseite Nockenreihen entstehen
  • Nahtvarianten: endlos gewebt
  • Randvarianten: Geschweißt
  • Steuerung: selbst-steuernd auf gerillter Walze
  • Bandspannung: individuell auf Anfrage

Mehr zu «Nockenband aus Edelstahl mit Kunststoffseil»

Presse

Haute Couture aus Metallgewebe

22.10.2014 – Im Südwesten Frankreichs, 80 Kilometer nordöstlich von Toulouse liegt Albi, wegen ihrer charakteristischen Backsteinbauten auch die rote Stadt genannt. Die malerische Altstadt mit der berühmten...

>

Frischer Wind für die Heizpartie

01.10.2014 – Wirtschaftliche Wellpappenfertigung hängt maßgeblich von Anlageneffektivität, Qualität und Produktivität ab. Bedeutende Faktoren sind dabei die Kosten für Papier, Leim und Energie. Mit dem...

>

MEDIAMESH® als Kunstobjekt

29.09.2014 – Ob Piazza del Duomo in Mailand, Port Authority Bus Terminal am Times Square in New York oder American Airlines Arena in Miami: Überall zieht das transparente Medienfassadensystem MEDIAMESH® die...

>
Weitere Meldungen >

Prozessbandgewebe


Anwendungen


Märkte