Nockengewebe
Nockengewebe – Großansicht im InfoCenter

Nockengewebe

Nockengewebebänder aus Metall von WEAVE IN MOTION werden in den folgenden Märkten eingesetzt:



Technische Merkmale Nockengewebebänder:

  • flexible Seile nebeneinander, in einem Abstand von 17,5 mm, gewebt in Laufrichtung
  • Stabile monofile Drähte in Querrichtung, die so geformt sind, dass sich eine glatte Oberseite ergibt und auf der Bandunterseite Nockenreihen bilden
  • Maschenöffnungen in Laufrichtung von 0,1 mm bis 8 mm
  • Nahtvarianten: Lötnaht, Ösennaht, Klammernaht
  • Randvarianten: Geschweißt
  • Steuerung: selbst-steuernd auf gerillter Walze
  • Bandspannung: individuell auf Anfrage
  • Empfohlene Walzendurchmesser: auf Anfrage

Mehr zu «Nockengewebe»

Presse

Bronzefarbenes Sonnenschutzgewebe vereint zwei Welten

15.07.2014 – Im Herzen von St. Kilda, einem Stadtteil der südaustralischen Metropole Melbourne, befindet sich mit den Luna Apartments – geheimnisvoll und doch anziehend zugleich – eines der imposantesten Gebäude...

>

Starke Lösung für das Thermobonding dicker Dämmstoffe

07.07.2014 – Als Schlüsselprodukt zum Dämmen, Isolieren, Schützen, Stabilisieren oder Formen sind Vliesstoffe Treiber nahezu unbegrenzter Innovationen. Ein führender Hersteller technischer Vliesstoffe aus...

>

Kolossal medial

05.07.2014 – 5 Jahre Indemann: Als Wahrzeichen für den beispielhaften strukturpolitischen Wandel einer ehemaligen Bergbauregion entwarf das Maastrichter Architektenbüro Maurer United Architects den Indemann....

>
Weitere Meldungen >