Rauchgasentschwefelung

WEAVE IN MOTION Prozessbänder werden in Kraftwerken eingesetzt, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden, und dementsprechend über eine Rauchgasentschwefelungsanlage verfügen. Hier erfolgt die Entwässerung der Gipsschlämme auf kontinuierlich arbeitenden Vakuumbandfilteranlagen. In dieser Anwendung haben sich Gewebe aus Polyester mit multifilamenten Schussfäden, sowie das zum Patent angemeldete einlagige Spezialgewebe VACUBELT® 2015, bewährt.

Robust, zuverlässig, effizient

Grundvoraussetzungen für die Auswahl:

  • Optimale Entwässerung
  • Einfache Kuchenablösung und Bandreinigung
  • Robustheit
  • Chemische Belastbarkeit
  • Mechanische Belastbarkeit
  • Hohe Querstabilität
  • Geringe Maschenöffnung bei hoher Durchlässigkeit

Maßgeschneiderte Lösungen, optimierte Prozesse

Konsequente Kundenorientierung und führende Lösungen von WEAVE IN MOTION machen Ihre Prozesse erfolgreicher. Individuelle Beratung, Konzeption und Fertigung aus einer Hand geben Ihnen die Sicherheit von bis ins Detail optimierten Produkten. Einbaufertig gelieferte Prozessbänder gewährleisten eine einfache Montage für jeden Endanwender.

Mehr zu «Rauchgasentschwefelung»

Presse

MAXFLOW Filtersysteme überzeugen auf der GrindTec 2014

09.04.2014 – Zahlreiche erfolgversprechende Kontakte sind das zufriedene Fazit der GKD – GEBR. KUFFERATH AG zur diesjährigen Teilnahme an der GrindTec 2014.

>

Prozessbandlösungen von GKD zur IFAT 2014

31.03.2014 – Die effiziente und umweltgerechte Wiederaufbereitung von Abwässern ist eine der zentralen Herausforderungen für Wirtschaft und Kommunen. Steigende Anforderungen an Ressourcen- und Kosteneffizienz...

>

GKD präsentiert Lösungen aus Metallgewebe zur IFAT 2014

31.03.2014 – Mit einem globalen Durchschnittsverbrauch von 1.200 Kubikmetern pro Kopf und Jahr ist Wasser weltweit wichtigster Rohstoff. Einflussfaktoren wie Bevölkerungswachstum und Klimawandel stellen zunehmend...

>
Weitere Meldungen >