Schlammtrocknung

WEAVE IN MOTION Prozessbänder sind im Bereich der Schlammtrocknung unerlässlich. In enger Zusammenarbeit mit Herstellern von Bandtrocknern entwickelt GKD diverse prozessspezifische Gewebetypen. Sie finden Anwendung in Bandtrockneranlagen und sind bewährte Qualitätsprodukte im Bereich der Klärschlammtrocknung. Die Prozessbänder sind durch prozessorientierte Thermofixierung maß- und formstabil. Die Prozessbänder halten Temperaturen von bis zu 180°C und chemischen Einflüssen stand.

Optimale Gewebekonstruktion - maßgeschneiderte Thermofixierung

Grundvoraussetzungen für die Auswahl von Trocknerbändern:

  • Geeignete Materialqualität (PES oder PPS)
  • Maßgeschneiderte Thermofixierung für thermische Stabilität
  • Optimale Gewebeöffnung für hohen Luftdurchlass und Staubreduzierung
  • Chemische Beständigkeit
  • Optimaler Geradeauslauf
  • Langlebigkeit

Mehr zu «Schlammtrocknung»

Presse

MAXFLOW Filtersysteme überzeugen auf der GrindTec 2014

09.04.2014 – Zahlreiche erfolgversprechende Kontakte sind das zufriedene Fazit der GKD – GEBR. KUFFERATH AG zur diesjährigen Teilnahme an der GrindTec 2014.

>

Prozessbandlösungen von GKD zur IFAT 2014

31.03.2014 – Die effiziente und umweltgerechte Wiederaufbereitung von Abwässern ist eine der zentralen Herausforderungen für Wirtschaft und Kommunen. Steigende Anforderungen an Ressourcen- und Kosteneffizienz...

>

GKD präsentiert Lösungen aus Metallgewebe zur IFAT 2014

31.03.2014 – Mit einem globalen Durchschnittsverbrauch von 1.200 Kubikmetern pro Kopf und Jahr ist Wasser weltweit wichtigster Rohstoff. Einflussfaktoren wie Bevölkerungswachstum und Klimawandel stellen zunehmend...

>
Weitere Meldungen >