Vliesverfestigung und Trocknung technischer Textilien

WEAVE IN MOTION Prozessbänder werden seit Jahrzehnten von GKD in Zusammenarbeit mit Anwendern und Anlagenbauern prozessspezifisch aus Metall, Kunststoff oder deren Materialkombinationen entwickelt. Diese Bänder werden in verschiedenen Verfestigungs- und Trocknungsanwendungen der Vlies- und Hygieneindustrie sowie in der Textilveredelung eingesetzt.

Thermoverfestigung und Trocknung von Vliesstoffen

In der Vliesverfestigung stellen GKD-Prozessbänder in Kalibrier-Doppelband-Trocknern auch bei stärkster Verschmutzung ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis. Ihr maßgeschneidertes Gewebedesign aus Bronze, Edelstahl, Kunststoff (PPS, PEEK) und Stahl oder deren individueller Kombination optimiert selbst anspruchsvollste Thermo-bonding-Verfahren. Ein magnetisches Oberband unterstützt die exakte Kalibrierung.

Für den Einsatz in Einband-Trocknern bringen die kundenindividuell gewebten Prozessbänder aus Metall, PPS oder deren Kombination beste Voraussetzungen mit. Optimale Querstabilität und Laufeigenschaften – auch bei hohen Geschwindigkeiten – machen sie zur wegweisenden Lösung für die erfolgreiche Vliestrocknung.

Querstabil und robust, erfüllen GKD-Prozessbänder die besonderen Erwartungen, die an Hochleistungsbänder gestellt werden. Wichtigste Anforderungskriterien sind eine optimale Planlage sowie markierungsfreie Stecknahtverbindungen und widerstandsfähige exakte Randbearbeitungen (Randschweissung, Randbeschichtung).